Fußball: FCB-Profi David Alaba versucht sich als Rapper

Bayern-München-Profi David Alaba hängt fernab des Fußballfeldes mit Künstlern wie Raf Camora und Bonez MC rum – und jetzt will er es offenbar selbst wissen: Alaba versucht sich als Rapper.

Wie „MTV“ berichtet, nahm der Linksverteidiger des deutschen Fußball-Rekordmeisters im Münchner Adrian-Louis-Studio seinen ersten Song auf. Unterstützt wurde der Sportler dabei von dem Musiker Orry Jackson. Der meinte in seinem „Instagram“-Feed über das Debüt seines Freundes: „Der Hauptgrund, warum David Alaba und ich diesen Song rausgehauen haben, ist Spaß, Gute Laune, Freude etc. Dieser Song soll euch genau so viel Spaß bringen, wie er uns in unserem Urlaub und im Studio (…) gebracht hat.“ Das Lied der beiden heißt „Sag meinen Namen“.

Bei David Alaba scheint das musikalische Talent übrigens in der Familie zu liegen. Rose May, die Schwester des österreichischen Fußballspielers, schaffte es laut „MTV“ schon mehrmals in die österreichischen Charts.