Gefahr: “Instagram”-Model von Hai gebissen

“Instagram”-Blogger bringen sich ja gerne immer wieder mal in Gefahr, um mit tollen Fotos Klicks zu erzielen. Doch das kann auch mal ins Auge gehen. Diese Erfahrung musste jetzt das “Instagram”-Model Katharina Zarutskie machen. Bei einem Shooting auf den Bahamas im letzten Monat schwamm die 19-Jährige im Meer, ließ sich von Haien umkreisen und wurde plötzlich von einem der Tiere in den Arm gebissen.

Wie “BuzzFeedNews” berichtet, sagte das Model: “Ich habe Glück, dass ich meine Hand noch habe.” Da sie Ruhe bewahrte und den Arm aus dem Wasser hielt, damit das Blut nicht noch weitere Haie anlockt, konnte sie wohl Schlimmeres verhindern. Hater machten Zarutskie Vorwürfe, sie habe den Hai in eine Stresssituation gebracht. Dazu sagte die 19-Jährige: “Ich liebe Haie und gebe ihnen keine Schuld. Sie sind wilde Tiere und so eine Situation kann man nicht kontrollieren.”

Die Bahamas bewerben übrigens das Schwimmen mit den Haien. Die Tourismusseite “Exuma” schreibt, es sei ungefährlich für Menschen.