„Gorillaz“-Sänger stürzt von der Bühne

Beim „Roskilde-Festval“ hat es am Samstag (07.07.) einen Unfall gegeben.

Wie „heute.at“ berichtet, ist „Gorillaz“-Sänger Del tha Funkee Homosapien während des Konzerts von der Bühne gestürzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die „Gorillaz“ haben das Konzert dann natürlich abgebrochen. Damon Albarn, Gründer der virtuellen, bzw. fiktiven Band, wandte sich danach an die Besucher und sagte, dass es dem Gestürzten soweit „OK“ gehe.

Beim viertägigen Roskilde-Festival waren übrigens 100.000 Musikfans. Wie der Veranstalter bekannt gab, war das besucherstärkste Konzert in der Geschichte des Festivals das von Rapper Eminem am letzten Mittwoch (04.07.).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.