Kid Cudi und seine Depressionen: Überwältigt von Fan-Unterstützung

Kid Cudi - 2013 Los Angeles Film FestivalKid Cudi hatte seine Fans vor knapp zwei Jahren auf seiner „Facebook“-Seite darüber informiert, dass er sich wegen Ängsten und Depressionen in eine Klinik begeben hatte. Die Fan-Reaktionen auf seine emotionalen und persönlichen Ausführungen überwältigten ihn sehr, berichtete der Rapper jetzt im Interview mit dem „Billboard“-Magazin.

Er sagte: „Ich sah all die Antworten voller Liebe und Unterstützung und das hat mich sehr berührt. Ich war damals in einer schlechten Verfassung und es ist mir schwer gefallen, darüber zu schreiben. Aber ich dachte mir, ich muss ehrlich sein.“ Respekt für seine Offenheit und Ehrlichkeit!

Kid Cudi hat sich am 8. Juni mit seinem neuen Album „Kids See Ghosts“ zurückgemeldet – produziert wurde seine Platte übrigens von Superstar Kanye West.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos