„Massive Attack“ fühlten sich von „Franz Ferdinand“ gestört

„Massive Attack“ haben ihre Fans ziemlich enttäuscht. Die britische Band sollte eigentlich am vergangenen Samstag (14.07.) beim Mad Cool Festival in Madrid auftreten, sie sagten jedoch ganz kurzfristig ab.

Den Grund zwitscherte die Veranstalter: „‘Massive Attack‘ haben gerade ihren Auftritt abgesagt (…), da sie behaupten, der Sound der ‚Franz Ferdinand‘-Show, die zur gleichen Zeit auf einer benachbarten Bühne gespielt haben, würde sie während ihrer Performance stören.“ Ein Anhänger ärgerte sich auf „Twitter“ mit den Worten: „Schockierende Haltung der Band und den Organisatoren.“

Der Tweet der Veranstalter wurde mittlerweile übrigens wieder gelöscht. Doch das Internet vergisst ja bekanntlich nie.