Michael Douglas: Superhelden-Rolle als Altersvorsorge

Michael Douglas - 44th Annual Chaplin Award Gala Am 26. Juli kommt „Ant-Man and the Wasp“ in die Kinos. Zum bereits zweiten Mal verkörpert Michael Douglas darin den Superhelden-Senior Hank Pym. Während der 73-Jährige seine Arbeit im Marvel-Universum mittlerweile genießt, gab er aber zu, anfangs eine eher pragmatische Motivation gehabt zu haben.

Gegenüber dem Magazin „SFX“ verriet der Schauspieler: „Ich hatte den bewussten Gedanken, dass es möglicherweise mein Versorgungsticket für den Ruhestand sein könnte, wenn ich mich darauf einlasse. Aber ich bin glücklich, Teil der Marvel-Familie zu sein. Es hat bisher wirklich höllisch viel Spaß gemacht.“

Übrigens wusste der Oscar-Preisträger anfangs nicht viel über den Charakter der Rolle, die er spielen sollte. Die Studiobosse haben ihn dann aber informiert. Douglas sagte: „Sie schicken mir für mein Lesevergnügen einen sehr netten Bildband mit Marvel-Charakteren. Viel über die ‚Ant Man‘-Sache mit Hank Pym.“

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.