Mira Sorvino mit einem Kondom geknebelt

Mira Sorvino mit einem Kondom geknebelt - Promi Klatsch und TratschMira Sorvino ist eine der Frauen, die Harvey Weinstein sexuelle Belästigung vorwerfen. Das soll aber nicht der einzige Vorfall gewesen sein. Im Interview mit dem Podcast „HFPA In Conversation“ sagte sie: „Als ich auf meine Karriere zurückblickte, erkannte ich, dass ich bei einem meiner allerersten Vorsprechen, damals war ich 16 Jahre alt, vom Casting Director völlig unangemessen behandelt wurde.“

Die Oscarpreisträgerin ging dann ins Detail: „Um mich für die Horrorfilmszene zu verängstigen, hat er mich an einen Stuhl gefesselt, mich am Arm verletzt und dann hat er mich geknebelt. Und am Ende nimmt er den Knebel aus meinen Mund und er sagte: ‚Sorry für die Vorsichtsmaßnahme‘. Er hatte mich mit einem Kondom geknebelt.“ Damals nahm die Schauspielerin das unglaubliche Vorsprechen nicht als solches wahr. Sorvino erklärte abschließend: „Wenn man jung ist, stellt man nichts in Frage.“ Und damals war sie eben erst 16.

Seit dem Bekanntwerden des Weinstein-Skandal vermehren sich sexuelle Vorwürfe in Hollywood.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*