Oscars 2019: Kevin Feige will Preis für „Black Panther“

Kevin Feige - "Guardians of the Galaxy" Los Angeles PremiereEine Comic-Verfilmung, die mit einem Oscar ausgezeichnet wird, ist eher eine Seltenheit. Doch für die Preisverleihung nächstes Jahr steht bereits ein weiterer solcher Film in den Startlöchern – zumindest, wenn es nach Kevin Feige geht.

Der Boss der „Marvel“ Filmstudio sagte über „Black Panther“ zu „Vox Media“: „Ich finde, es waren viele großartige Künstler an der Entstehung dieses Films beteiligt und es wäre wundervoll, wenn sie dafür eine Anerkennung erhalten würde. Wir werden sehen, aber bei diesem Genre, meistens nicht.“

Vielleicht irrt sich Kevin Feige jedoch, denn nächste Jahr besteht die Akademie aus einer viel größeren Anzahl von Mitgliedern, die für mehr Diversität sorgen sollen.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.