Rick Astley: Hochzeit dank Tochter

Rick Astley - BBC Radio 2 Live in Hyde Park 2017 Rick Astley ist vor 30 Jahren mit „Never Gonna Give You Up“ berühmt geworden. Und genauso lange ist er mit seiner Lene zusammen. Der Antrag folgte 2000. Und ab da dauerte es 15 Jahre bis zur Hochzeit! Warum sie sich so viel Zeit gelassen haben, erklärte der Musiker im „Bild“-Interview: „Wenn du einmal verheiratet bist, kannst du dich auch wieder scheiden lassen. Das ist so ein Männer-Ding.“

Und um die beiden zur Ehe zu bewegen, brauchte es das Engagement der Tochter. Astley erzählte: „Unsere Hochzeit ist dann eher zufällig passiert. Unsere Tochter Emilie war gerade zu Besuch. Sie war es, die beim Standesamt einfach einen Termin für die Hochzeit ausgemacht hat, nach dem Motto: ‚Mama, Papa, wie ist es am Samstag in zwei Wochen?‘ Das Wochenende passt Lene und mir ganz gut.“

Lene ist übrigens auch seine Managerin und schärfste Kritikerin. Dazu sagte Astley: „Sie kommt aus Skandinavien. Die Leute von da sind sehr direkt in ihrer Art. Das kann manchmal hart sein.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos