Rick Astley über Luxus, Berümtheit und Geld

Rick Astley - BBC Radio 2 Live in Hyde Park 2017Mit „Never Gonna Give You Up“ hat Rick Astley vor über 30 Jahren einen Welthit gelandet. Das brachte dem Briten über Nacht Berühmtheit und Geld. Und bekannterweise sind kometenhafte Aufstiege meist die Gefährlichsten. Doch bei Astley ist das anders.

Im „Bild“-Interview enthüllte er bezüglich der Kohle: „Ich lebe bis heute davon!“ Schließlich macht sich der Musiker wenig aus Luxus. Er erklärte: „Vier der Songs auf meinem ersten Album habe ich damals selbst geschrieben. Alleine dafür habe ich zehn Millionen Dollar bekommen. Und mich hat es nie gereizt, viel Geld für Luxus auszugeben. Ich wollte zum Beispiel nie in einem Haus leben, das andere bei der nächsten Gelegenheit gerne ausrauben würden.“

Alles in allem ein schönes Leben. Dementsprechend heißt auch das kommende Album des Sängers „Beautiful Life.“ Erscheinungsdatum ist der 13.07.

Foto: (c) Landmark / PR Photos