Sam Smith besucht Denkmal der Schießerei in Orlando

Sam Smith - GQ Men of the Year Awards 2015 London - 3Sam Smith hat den Opfern der Schießerei in dem Nachtclub Pulse in Orlando seinen Respekt gezollt. Im Juni 2016 hatte ein Attentäter 49 Menschen in dem Club erschossen, der überwiegend von der LGBT-Gemeinde besucht wurde.

Auf „Instagram“ postete Smith ein Foto des Denkmals und schrieb dazu: „Ich bin gerade in den Nachtclub Pulse in Orlando gegangen, um das wunderschöne Denkmal zu besuchen, das dort gebaut wurde. So tief emotional und herzzerbrechend. Doch das ist auch der Beweis, dass es in dieser Welt mehr Liebe als Hass gibt. An all meine Familie und Freunde der Opfer, eure geliebten Menschen werden niemals vergessen werden. (…) Ich schicke euch all meine Liebe.“

Viele Promis hatte anschließen für schärfere Waffengesetze in den USA plädiert – bisher ohne Erfolg.

Foto: (c) Landmark / PR Photos