Steven Wilson über seine aktuelle Platte

Steven Wilson - Classic Rock Roll of Honour Awards 2015Das aktuelle Album „To The Bone“ ist das fünfte Album von Steven Wilson. Mit dieser Platte wollte der 51-Jährige eine Routine unterbrechen. Welche, das verriet er im Interview mit dem „General-Anzieger“.

Er sagte: „Vor allem durch zwei Dinge. Ich habe weniger mit der Band gearbeitet, sondern so gut wie alle Instrumente selbst eingespielt. Das hat mich 18 Monate gekostet, war aber sehr aufregend. Ich bin besessen von Musik, ich habe keine Kinder, kaum Freizeit. Ich bin ein Getriebener der Musik, und das vollkommen freiwillig. Ich weiß sowieso nicht, was ich abseits von der Musik mit mir anstellen soll. Im Studio bin ich am besten aufgehoben.“ Auch die zweite Änderung erklärte er. Dazu sagte er: „Mit Paul Stacey ist erstmals ein Co-Produzent dabei. Ich habe es endlich geschafft, ein wenig Kontrolle abzugeben. Das ist eine Sache, die mir traditionell eher schwer fällt.“

Außerdem verriet er, um was es sich bei „To The Bones“ handelt. Er sagte: „Ein durchgängiges Konzept gibt es nicht. Der rote Faden ist so ein bisschen die Zeit, in der wir leben. Mir ist aufgefallen, dass gleich mehrere Songs das Thema Terrorismus aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.