Amy Winehouse: Deswegen veröffentlicht Blake Wood die Fotos jetzt

Seit vorgestern (08.08.) gibt es einen neuen Bildband über Amy Winehouse. Dieser ist das Ergebnis der dreijährigen Zusammenarbeit zwischen der mittlerweile verstorbenen Musikerin und dem Fotografen Blake Wood. Warum er sich entschlossen hat, erst jetzt die Fotos zu veröffentlichen, verriet Wood dem „Billboard Magazine“.

Er sagte: „Es ist ein Jahrzehnt her, seit ich die Fotos gemacht habe. Ich habe lange davorgesessen und gedacht, dass ich sie nie veröffentlichen werde. Aber in der Welt kommt es gerade zu einer Veränderung, bei dem wir Menschen anders behandeln und ich hoffe, das kreiert eine tiefere Empathie nicht nur für sie, sondern auch für andere Menschen, die Dinge durchmachen.“ Und weiter: „Das war wie eine Katharsis für mich. (…) Das war sehr heilend für mich.“

Auf „Amazon“ gibt es das Buch als gebundene Ausgabe übrigens für 30 Euro.