Capital Bra sagt Nein zu Helene Fischer

Um eine musikalische Zusammenarbeit auszuloten, hatte Capital Bra offenbar Kontakt mit dem Management von Helene Fischer.

Laut „hiphop.de“ habe das Management der Schlagersängerin angegeben, dass eine Kooperation – wenn überhaupt – nur dann in Frage käme, wenn der Song für Helene Fischer wäre, also beispielsweise auf einem ihrer Alben plaziert würde. Für den Rapper ist das ein absolutes No-Go. Auf „Instagram“ schrieb der Berliner: „Denkst du, du kannst auf meinen Nacken Geld machen? (…) Ich komme doch und frage euch! Wollt ihr mich verarschen?“

Capital Bra versuchte vor einigen Wochen, eine Zusammenarbeit mit Helene Fischer hinzukriegen. Olexesh hatte sich ja neulich musikalisch mit Vanessa Mai zusammengetan und den Song „Wir 2 immer 1“ (VÖ 06.07.) rausgebracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.