Deutsche Album-Charts: 5 Neueinsteiger in den Top 5

In den Top Fünf der Offiziellen Deutschen Album-Charts hat sich diese Woche viel getan. Wie „GfK Entertainment“ bekanntgibt, gehen die ersten fünf Plätze alle an Neueinsteiger.

Auf dem Thron findet sich diese Woche die deutsche Mittelalter-Rock-Band „Saltatio Mortis“ mit „Brot und Spiele“. Der Silberrang geht an den Rapper „Ufo361“ mit „VVS“. Neu auf der Drei ist Pop-Sternchen Ariana Grande mit „Sweetener“ und die Vier geht an Rock-Sängerin Doro mit ihrem Album „Forever Warriors // Forever United“.

Und die deutsche Sängerin Kerstin Ott, bekanntgeworden durch ihren Hit „Die immer lacht“, steigt mit ihrem Album „Mut zur Katastrophe“ direkt auf der Fünf ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.