Deutsche Single-Charts: Dynoro und Gigi D’Agostino weit vorne

In den Top Fünf der Offiziellen Deutschen Single-Charts hat sich diese Woche nicht viel getan. Wie „GfK Entertainment“ bekanntgibt, sind die ersten drei Plätze gleich geblieben.

So halten sich Dynoro und Gigi D’Agostino mit „In My Mind“ weiter auf dem Thron, der Silberrang geht erneut an Capital Bra und Juju mit „Melodien“ und auf Platz drei machen es sich Bonez MC und RAF Camora mit „500 PS“ bequem. Höchster Neueinsteiger ist der deutsche Rapper Rin, er schafft es mit seiner Single „Dior 2001“ direkt auf die Vier.

El Profesor rutscht einen Platz runter und landet mit „Bella Ciao“ auf der Fünf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.