Jennifer Aniston und die Missverständnisse

Jennifer Aniston - American Film Institute's 46th Life Achievement Award GalaJennifer Aniston ist nicht am Boden zerstört, nachdem ihre Ehe mit Justin Theroux gescheitert ist. Ihrer Meinung nach wissen die Menschen nämlich überhaupt nicht, was hinter geschlossenen Türen vor sich geht, wie die Schauspielerin der „InStyle“ erzählte.

Sie sagte: „Die Missverständnisse sind ‚Jen kann keinen Mann halten‘ und ‚Jen weigert sich, ein Baby zu haben, denn sie ist egoistisch und ihrer Karriere verpflichtet‘. Oder ich bin traurig und mein Herz ist gebrochen. Erst einmal, mein Herz ist nicht gebrochen. Und zweitens, das sind waghalsige Anschuldigungen. Niemand weiß, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Niemand zieht in Betracht, wie sensibel das für meinen Partner und mich sein könnte. Sie wissen nicht, was ich medizinisch oder emotional durchgemacht habe.“

Im Februar trennte sich Jennifer Aniston ganz überraschend mit ihrem Mann Justin Theroux. Ihr wird seitdem eine Affäre mit ihrem Ex Brad Pitt nachgesagt.

Foto: (c) Sir Jones / PR Photos