Kerstin Ott zieht um: „Sieben Kartons für Schuhe“

Kerstin Ott zieht um: „Sieben Kartons für Schuhe" - Promi Klatsch und TratschKerstin Ott hat zusammen mit ihrer Frau Karolina ein Haus gekauft. Es liegt zwischen Heide und St-Peter-Ording, also nur 15 Autominuten von der Nordsee entfernt. Gegenüber „BILD.de“ sagte die Sängerin: „Nach unserem Urlaub in Norwegen beginne ich nächste Woche mit den Malerarbeiten in den Innenräumen. Das mache ich natürlich selbst. Außen ist es zum Glück schon tippitoppi.“ Ott ist gelernte Maler- und Lackiererin und kann deswegen viel selbst mit anpacken. Apropos packen, dazu sagte die Sängerin mit einem Augenzwinkern: „Meine Frau ist schon eifrig am Packen. Allein sieben Kartons werden wohl schon für ihre Schuhe benötigt. Insgesamt werden es schätzungsweise 40 bis 50 Umzugskartons.“

Und was ist das Besondere an dem Reetdach-Anwesen? Der große Platz für die Tiere, erzählte Ott. Sie sagte: „Unser mega Meerschweinchen-Stall ist mit 30 Quadratmetern größer als mein Tonstudio. Das hat nämlich nur 25 Quadratmeter. Da sind zwar nur drei Meerschweine und vier Kaninchen drin, aber die sollen es ja auch gut haben. (…) Dass es so schnell ging und so schön ist, ist der Hammer. Hier werde ich mich mit meiner Familie und den Tieren wohlfühlen.“ Zuvor lebte die Familie mit zwei Kindern laut „BILD.de“ im 20 Kilometer entfernten Heide.

Seit letztem Freitag (VÖ 17.08.) hat Kerstin Ott übrigens ihr neues Album „Mut zur Katastrophe“ draußen. Und für dieses Jahr und auch für 2019 stehen einige Auftritte an.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.