Marilyn Manson: Drogen und Handschellen?

Marilyn Manson: Drogen und Handschellen? - Promi Klatsch und TratschWas ist denn da bei Marilyn Manson los? Am Montag (30.07.) verwunderte der Rocker mit zwei eigenartigen „Instagram“-Posts die Netzgemeinde. Im ersten Clip ist der 49-Jährige zu sehen, wie er irgendeine Art von Substanz raucht. Dazu schreibt er – angelehnt an seinen Song „I Don’t Like The Drugs But The Drugs Like Me“: „Ich mag keine Drogen…“ Wenig später folgte ein Clip, in dem Manson von einem Polizisten in Handschellen gelegt wird. Dazu schrieb Manson dann fortführend: „… aber die Cops mögen mich.“

Wie sich glücklicherweise herausstellte, war das alles halb so wild. Ein Officer hatte Manson einfach nicht erkannt und ihn kurz vor Rob Zombies Auftritt verhaftet. Die Polizei von Bangor entschuldigte sich in einem super lustigen Statement auf „Facebook“ in dem es heißt: „Um uns einen Haufen an Anruf zu ersparen: Marilyn Manson wurde bloß in Handschellen gelegt und danach sofort wieder frei gelassen. Officer Curtis Grenier, der eigentlich nur Enya und ein bisschen ‚Oasis‘ hört, war während des Impact Music Festivals backstage. Er hat Mr. Manson ohne sein Bühnen-Make-Up nicht erkannt, das tut uns leid. Später als Rob Zombie hätte spielen sollen, sagte Officer Grenier: ‚Ich habe ihn noch nie bei ‚The Walking Dead‘ gesehen, ich weiß nicht, warum das so eine große Sache ist.‘ Es wurde mit Officer Grenier gesprochen und er wird erst einmal nicht mehr backstage arbeiten. Der Chief will, dass Grenier irgendwo bei ‚Lord of the Dance‘ oder Disney backstage arbeitet. Lasst eure Hände bei euch, lasst anderer Leute Sachen in Ruhe und seid lieb zueinander. Wir werden da sein. Zusammen mit den wunderschönen Menschen. (Anspielung auf Mansons Song ‚The Beautiful People‘).“ Die Netzgemeinde feiert den Post des Bangor Police Departments übrigens sehr.

Bei Manson geht es in letzte Zeit trotzdem rund. Erst zwingt er einen Fan zum Bühnen-Striptese und dann sagt er eine Show kurz vorher einfach ab.

Foto: (c) Nicholas Alan Cope / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.