Marilyn Manson: Nur vier Songs – Tour mit Hindernissen

Marilyn Manson 461604 big„Houston wir haben ein Problem“. In diesem Fall ist es Marilyn Manson mit dem Problem, denn der 49-Jährige konnte sein Konzert in der Texas-Metropole am Samstag (18.08.) nicht durchziehen. Mehrere Videos zeigen den Schockrocker zitternd und kämpfend auf der Bühne.

Laut „Houston Press“ waren im vorderen Bereich sogar Fotografen verboten, um den schlechten Zustand so gut es geht zu verstecken. Aber das Ganze ging nur vier Songs lang gut, dann folgte der Zusammenbruch. Schluss. Aus. Konzert für Manson vorbei. Sein Tour-Partner Rob Zombie übernahm das Zepter und richtete auf der Bühne Genesungswünsche an den Kollegen: „Mein lieber Freund Mr. Manson ist nicht ganz auf der Höhe. Er ist wohl im Tour-Bus und fühlt sich schlecht. Für den nächsten Song brauche ich aber einen Partner, also lasst uns alle laut singen, so dass er sich besser fühlt.“ Auch Manson meldete sich kurz darauf via „Twitter“ und bedankte sich für die Fan-Unterstützung.

Seine Tour „Twins of Evil, Second Coming“ läuft trotzdem nicht rund. Absagen, Zusammenbrüche, skurrile Fan-Striptease auf der Bühne – Manson schockt aktuell nicht mit seiner Musik.

Foto: (c) Nicholas Alan Cope / Universal Music