Morgan Beck: Nach dem Tod ihrer kleinen Tochter

Bode Miller, Morgan Beck - 2018 Derek Jeter Celebrity Invitational GalaVor wenigen Wochen erst ist das Töchterchen von US-Beachvolleyballspielerin Morgan Beck und US-Skistar Bode Miller im Pool der Nachbarn ertrunken. Die kleine Emeline war erst 19 Monate alt.

Im Interview mit der US-Sendung „Today“ erzählten die beiden jetzt, was genau passiert ist. Morgan Beck sagte: „Es war ganz normal. Wir saßen auf dem Sofa und sie spielte vor uns. Ich trank meinen Tee. Die Jungs haben nebenan im Zimmer auch zusammen gespielt. Und ich bin immer hin und her. Irgendwann war es mir plötzlich zu ruhig.“ Erst dann habe sie die Katastrophe entdeckt und sah ihre Tochter im Pool treiben. Weiter sagte die 31-Jährige: „Ich sprang in den Pool, zog sie heraus und die Nachbarn alarmierten den Notarzt.“ Die Ärzte kämpften vergeblich um das Leben des Kindes, das einen Tag später starb. Die verzweifelte Mutter sagte weiter: „Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht dafür bete, noch einmal zu diesem Tag zurückzugehen und es anders zu machen.“

Bode Miller und Morgan Beck sind übrigens seit 2012 verheiratet. Das Paar hat außer Emelie noch Sohn Nash, er ist drei Jahre alt. Das dritte Kind ist unterwegs. Emeline starb am 10. Juni.

Foto: (c) PRN / PR Photos