Pietro Lombardi bald in „DSDS“-Jury: „Kein Sidekick von Dieter Bohlen“

Pietro Lombardi 30345571-1 bigWelch ein Aufstieg: vom Ex-Kandidaten auf den Jury-Stuhl bei der „RTL“-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“! Pietro Lombardi hat es geschafft! 2011 gewann er mit dem von Dieter Bohlen komponierten Song „Call my Name“, jetzt kommt er als Jurymitglied zurück – und zwar in der 15. Staffel, die läuft ab Januar. Gegenüber „BILD“ sagte der Sänger: „Dadurch, dass ich selber einmal Teilnehmer bei ‚DSDS‘ gewesen bin, weiß ich als einziger der Juroren, wie es sich anfühlt, als Kandidat bei ‚DSDS‘ dabei zu sein. Das kann noch nicht mal Dieter.“

Auf die Frage, ob er sich neben Chef-Juror Dieter Bohlen jetzt eher als Nebendarsteller sieht, meinte er: „Ich sehe mich nicht als Sidekick von Dieter, sondern als unabhängiges Jurymitglied. Dass ich Dieter Bohlen sehr schätze und wir ganz bestimmt eine Menge Spaß zusammen haben werden, ist natürlich auch klar.“ Auch der Pop-Titan freut sich schon auf seinen ehemaligen Schützling und bald Jury-Kollegen. Zu „BILD“ sagte er: „Ich habe zwei Jahre dafür gekämpft, dass Pietro kommt, und ich freue mich, dass es jetzt endlich soweit ist. Pietro ist als Ex-Kandidat, Chartstürmer und Liebling aller Mädchen eine wahnsinnige Bereicherung für ‚DSDS‘.“ Laut „BILD“ hat Pietro Lombardi dann seinen ersten Einsatz am 24. August beim Casting-Auftakt in Frankfurt.

Dieter Bohlen hat sich übrigens lange darum bemüht, Pietro in die Jury zu holen.

Foto: (c) FirstNews / Karsten Lauer

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.