Sasha und das Schreiben eigener Lieder

Sasha und das Schreiben eigener Lieder - Musik NewsSasha feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bühnenjubiläum.

Im Interview mit „t-online“ verriet der Sänger, ob es etwas gibt, dass er in seiner Karriere bereut. Der 46-Jährige sagte dazu: „Mit Sicherheit war nicht alles hundert Prozent richtig im Nachhinein. Ich hätte viel eher eigene Lieder schreiben müssen, dann hätte ich schon früher was anderes machen können. Aber auf der anderen Seite waren meine Songs dafür zuständig, dass ich erfolgreich geworden bin und Musik machen konnte. Das sind alles Zeichen der Zeit. In den 90er-Jahren war ich ein Solokünstler, in einer Zeit, wo es das gar nicht gab. Ich kann mich so glücklich schätzen, dass das passiert ist, denn eigentlich gab es nur Boybands und alle Solokünstler waren zuvor bei Boygroups. Ich hatte einen sehr schlechten Stand.“

Sasha hat dieses Jahr viel Grund zur Freude: Er feiert sein 20-jähriges Bühnenjubiläum, hat sein erstes deutsches Album auf den Markt gebracht und wird auch noch zum ersten Mal Vater.

Foto: (c) Olaf Heine / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.