Sheryl Crow und die Vintage-Klamotten

Sheryl Crow in Concert on NBC's "Today" Show at Rockefeller Plaza in New York City - April 19, 2017Sheryl Crow lässt sich nicht lumpen, wenn es um Vintage-Klamotten geht.

Die Sängerin gestand gegenüber dem „People Magazine“, dass sie sogar schon einmal 200 Dollar für ein T-Shirt ausgegeben hat. Sie sagte: „Das letzte, was ich gekauft habe, war ein ‚Rolling Stones‘-T-Shirt von der Tour 1981 und das kostete rund 200 Dollar und das ist sehr viel Geld für ein T-Shirt, besonders für eines, dass 20 Jahre lang von jemand anderen getragen wurde. Wirklich alte Vintage-T-Shirts können extrem teuer sein.“ Crow meinte jedoch auch: „Ich liebe die Geschichte und die ‚Rolling Stones‘ schrieben irgendwie das Buch von dem, was ich mache.“

Seit ihrer Krebs- und Tumordiagnose hat sich Cheryl Crow verändert und lebt viel lieber im Hier und Jetzt.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos