„Slaves“ erklären ihren Albumtitel

Gestern (17.08.) ist es soweit und dann können die Fans von „Slaves“ deren neues Album „Acts Of Fear And Love“ in den Händen halten.

Über den Titel meinte das britische Punk-Duo laut „Universal Music“: „Die Gesellschaft, in der wir momentan leben, ist da echt aufgeladen. Dieses Album und der Titelsong fühlen sich daher wie ein großes Selbstgespräch an: Es geht um Selbsthilfe.“

„Slaves“ kommen damit übrigens auch auf Tour. Hier die Termine:

20.10. Wien (At), Szene
21.10. Berlin, Lido
22.10. Hamburg, Knust
25.10. München, Storm
26.10. Zürich (CH), Dynamo
04.11. Köln, Luxor