Steven Spielberg beginnt 2019 mit „West Side Story“

Steven Spielberg - "Ready Player One" Los Angeles Press ConferenceDie Dreharbeiten zum Remake von „West Side Story“ werden anscheinend nächstes Jahr beginnen. Steven Spielbergs eigentlich aktuelles Projekt „Indiana Jones 5“ wurde nämlich auf 2021 nach hintern verschoben, da das Drehbuch umgeschrieben wird. Doch anstelle darauf zu warten, bis dies fertig ist, hat der Filmemacher offenbar beschlossen, schon einmal mit „West Side Story“ anzufangen.

Gegenüber „Discussing Film“ meinte er nämlich, dass er hofft, im Juli nächstes Jahr mit den Dreharbeiten zu beginnen. Die Castings für die Hauptrollen sollen im Januar und im April 2019 stattfinden. Fest entschieden, ist jedoch diesbezüglich noch nichts.

„Indiana Jones 5“ sollte eigentlich schon 2020 in die Kinos kommen, wurde dann jedoch um ein Jahr nach hinten verschoben. Ein offizieller Grund dafür wurde nicht genannt.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos