Taylor Swift verliert „YouTube“-Rekord an Boyband aus Südkorea

Taylor Swift - 2018 Billboard Music Awards Taylor Swift ist die Königin der Internet-Rekorde. Millionen von Streams hier, tausende Klicks da. Es gibt fast nichts, was die 28-Jährige nicht erobert hat.

Doch auch eine Königin muss einmal den Thron räumen. Wie „YouTube“ auf „Twitter“ jetzt mitgeteilt hat, wurde Swifts Klick-Rekord jetzt von der südkoreanischen Boyband „Bangtan Boys“ gebrochen. Die legten mit ihrem Song „idol“ den jetzt erfolgreichsten Start auf der Videoplattofrm hin. Das Video ging am 24. August online und erreichte in den ersten 24 Stunden über 45 Millionen Klicks. Mittlerweile zählt das Video stolze 94 Millionen Aufrufe.

Taylor Swifts ursprünglicher Rekord zu ihrem Video zu „Look What You Made Me Do“ zählte 43,2 Millionen Klicks in den ersten 24 Stunden. Bleibt nur abzuwarten, wann Swift ihrern „YouTube“-Rekord wieder zurückholt.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.