Tom Hardy spielt „Venom“: Film für seinen ältesten Sohn

Tom Hardy Sighted at LAX Airport on January 13, 2017Tom Hardy sorgt erstmalig für düstere Töne im Filmuniversum von Marvel, denn der 40-Jährige wird Venom verkörpern. Der Film startet am 03. Oktober und behandelt die Urgeschichte des Bösewichts. Bei Venom handelt es sich um einen Parasiten aus dem All, der vom Reporter Eddie Brock Besitz ergreift und sich fortan durch die Straßen metzelt. Die bisherigen Trailer auf „YouTube“ lassen auch tatsächlich auf ein blutiges, schmutziges und böses Spektakel schließen.

Ganz zur Freude seines zehnjährigen Sohnes. In einem Interview auf der Comic-Con in San Diego sagte Hardy laut „contactmusic.com“: „Mein Sohn ist ein großer Venom-Fan und er hat mich sehr beeinflusst bei der Entscheidung, Venom wirklich zu spielen. Ich wollte etwas machen, was mein Sohn anschauen kann.“ Skurrile Begründung, vor allem mit Hinblick auf die Altersfreigabe ab 16, die Venom wohl erhalten wird. Hardy scherzte dann auch munter drauf los und meinte, dass seine bisherigen Rollen zu brutal gewesen seien. Ergo fügte er noch an: „Also habe ich etwas gemacht, in dem ich stattdessen den Leuten die Köpfe abbeiße.“

Da freuen sich wohl Vater und Sohn im Hause Hardy, wenn die Köpfe rollen. Übrigens soll Hardys Frau Charlotte aktuell schwanger sein. Vielleicht ein weiterer Venom-Fan.

Foto: (c) gotpap / PR Photos