„AC/DC“: Neues Album mit Songs von Malcolm Young?

Das kommende Album von „AC/DC“ wird angeblich aus Songs bestehen, auf denen auf jedem einzelnen der verstorbene Malcolm Young zu hören sein wird.

Eine Quelle verriet zumindest gegenüber dem „Jam Magazine“: „Es stellt sich heraus, dass Angus und Malcolm Young fünf Jahre vor der Veröffentlichung des ‚Black Ice‘-Albums, der 15. Studioplatte von ‚AC/DC‘ zusammengewohnt hatten und sie währenddessen hunderte von Songs schrieben. Viele davon wurden aufgenommen und bis jetzt gebunkert. Angus hat beschlossen, die besten Tracks aus diesen Aufnahmen, auf denen Malcolm spielt, auszuwählen und ist jetzt wieder im Studio und mixt sie mit seinen anderen Bandmitgliedern Phil Rudd, Cliff Williams und ja, Brian Johnson im Gesang.“ Offiziell bestätigt, ist dies allerdings noch nicht.

Malcolm Young starb letztes Jahr im November im Alter von 64 Jahren. Der Gitarrist hatte bereits 2014 die Band aus gesundheitlichen Gründen verlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*