„Boyzone“ und der Song mit Gately: „Das war uns wichtig“

„Boyzone“ finden es großartig, dass es ihnen bei ihrem allerletzten Album „Thank You & Goodnight“ möglich war, den Gesang ihres verstorbenen Mitglieds Stephen Gately draufzupacken. Denn das gibt ihnen die Möglichkeit, sich richtig und vor allem als Quintett von den Fans zu verabschieden.

Sänger Shane Lynch erzählte in „Good Morning Britain“ diesbezüglich: „Ich denke, das war uns sehr wichtig. Aber es ist einfach zu uns gekommen. Es ist uns in den Schoß gefallen, als ein Produzent oder das Plattenlabel Kontakt zu uns aufnahm und sagte, dass sie Gesangsmaterial von ihm haben. (…) Da meinten wir natürlich: „Zu 100 Prozent wollen wir das haben.‘“

Stephen Gately verstarb im Oktober 2009 während eines Urlaubs auf Mallorca an einem Lungenödem.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*