Burt Reynolds wurde in Florida beigesetzt

Schauspieler Burt Reynolds hat nun seine letzte Ruhestätte gefunden.

Der Schauspieler wurde im Bundesstaat Florida in der Family Church von West Palm Beach beigesetzt. Das berichtet „WPBF“. Zahlreiche Fans und Trauernde sind gekommen, um sich von ihrem Idol zu verabschieden und der Familie des Verstorbenen ihr Beileid auszusprechen. An seinem Abschied nahmen Familienangehörige wie Nancy Lee Brown Hess, die Nichte des Schauspielers, teil, außerdem ehemalige Kollegen. So habe Todd Vittum die Grabrede und sein Freund Patrick Moody das Schlussgebet gehalten.

Seine Ex-Freundin Sally Field war beim Gottesdienst nicht anwesend. Burt Reynolds starb am 06. September im Alter von 82 Jahren.