Dolores O’Riordan: Todesursache ist raus

Mit nur 46 Jahren ist Dolores O’Riordan viel zu früh verstorben.

Am 15. Januar wurde sie leblos im Park Lane Hilton Hotel in London gefunden. In der Badewanne ihres Zimmers mit dem Kopf unter Wasser. „BBC“ verkündete jetzt die Todesursache und die ist im ersten Moment nicht überraschend, denn die Irin starb durch Ertrinken. Der Teufel steckt aber im Detail. In ihrem Zimmer wurden nämlich fünf kleine und eine normalgroße Flasche Champagner gefunden. Dazu jede Menge verschreibungspflichtige Tabletten. Also ertrank die „The Cranberries“-Sängerin nach einem Alkoholexzess.

Ihre Band wird übrigens ein allerletztes Album mit ihrer verstorbenen Frontfrau Dolores O’Riordan veröffentlichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*