Bitter: Dua Lipa bricht in Tränen aus

Bitter: Dua Lipa bricht in Tränen aus - Musik NewsDua Lipa ist entzürnt gewesen, dass einige ihrer Fans von Sicherheitsmännern während ihrer Show in Shanghai praktisch gewaltsam entfernt wurden – und das nur, weil sie auf ihren Stühlen standen und Regenbogen-Flaggen wehten. Homosexualität ist zwar nicht in China illegal, doch die LGBT-Gemeinschaft berichtet des Öfteren von unfairen und teilweise brutalen Handlungen ihnen gegenüber.

Die Sängerin selbst war ganz entsetzt von diesem Vorgehen und brach in Tränen aus, wie in etlichen Fan-Videos auf „Twitter“ zu sehen ist. Anschließend sagte sie: „Ich möchte eine sichere Umgebung für uns alle kreieren, in der wir Spaß haben können. Ich will, dass wir alle tanzen. Ich will, dass wir alle singen. Ich will einfach, dass wir alle eine gute Zeit haben. (…) Ich wünsche mir wirklich sehr, dass wir jetzt bei diesen letzten zwei Songs wirklich eine gute Zeit haben. Was haltet ihr davon?“

Anschließend klatschte das Publikum begeistert und Dua Lipa gab „Hotter Than Hell“ zum Besten.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.