Eminem: „Vielleicht bin ich zu weit gegangen“

Eminem Pressebilder 2017 - 061217 bigEminem zeigt Reue: Der Rapper bezeichnete auf seinem Track „Fall“ von seiner aktuellen Platte „Kamikaze“ seinen Kollegen Tyler, The Creator als Schwuchtel und er gesteht jetzt ein, dass er damit wohl ein bisschen zu weit gegangen ist.

Gegenüber „Sway“ sagte er nun: „Ich denke, das Wort, mit dem ich ihn im Song beschimpft habe, war eines der Dinge, bei denen ich das Gefühl hatte, dass ich vielleicht zu weit ging. Denn bei meiner Absicht ihn zu verletzen, habe ich erkannt, dass ich viele andere Menschen damit verletzt habe, in dem ich das sagte.“

Dan Reynolds von den „Imagine Dragons“ war über diesen Track besonders entsetzt und kritisierte Eminem in den sozialen Medien.

Foto: (c) Craig McDean / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.