Jack Black: eingeschüchtert wegen Cate Blanchett

Jack Black - CinemaCon 2018 - Big Screen Achievement AwardsAuch Hollywood-Größen verhalten sich manchmal wie schüchterne Teenager, wenn sie ihrem Idol begegnen. So geschehen bei Jack Black und seinem ersten Treffen mit Schauspielerin Cate Blanchett.

Im Gespräch mit „Live with Kelly and Ryan“ erzählte er: „Wir haben uns einmal getroffen, auf einer Party am Abend vor den Oscars. Auf dem Weg nach draußen kann man sich eine Geschenketasche abholen, wenn man möchte. Ich schäme mich da immer ein bisschen, nach dem Motto: ‚Hier kommt Jack Black mit einer Prada-Tasche, voll mit Cremes und Lotionen!‘ Dann ging ich zum Parkplatzservice und wer war dort? Meine absolute Lieblingsschauspielerin Cate Blanchett! Ich dachte mir nur: ‚Bitte entdeck mich nicht hier mit der Prada-Tasche. Jack Black mit einer Prada-Tasche voller Lotionen? Ich habe mich so geschämt in dem Moment. Ich sagte ihr, ich sei ein Riesenfan und sie bedankte sich. Ich dachte mir noch, vielleicht können wir eines Tages zusammenarbeiten, habe mich aber nicht getraut, sie zu fragen.“

So sehr, wie der Schauspieler Cate Blanchett verehrt, so sehr verachtet er US-Präsident Trump. Laut dem „Hollywood Reporter“ nannte er Trump neulich „Drecksstück“.

Foto: (c) PRN / PR Photos