Lady GaGa leidet an posttraumatischer Belastungsstörung

Lady GaGa leidet an posttraumatischer Belastungsstörung - Promi Klatsch und TratschLady GaGa leidet noch immer darunter, dass sie im Alter von 19 Jahren sexuell missbraucht wurde.

Der „Vogue“ erzählte die Sängerin: „Niemand wusste Bescheid. Es war fast so, als hätte ich versucht, es aus meinem Kopf zu löschen.“ Doch das hat nichts geholfen. Letztendlich erzählte Gaga der Welt davon. Sie sagte weiter: „Ich hatte das Gefühl, als würde ich die Welt belügen, denn ich habe so viel Schmerz gefühlt, aber niemand wusste Bescheid. Deswegen habe ich es erzählt und gesagt, dass ich an PTBS (posttraumatischer Belastungsstörung) leide, denn ich wollte es nicht mehr verstecken.“ Und darunter leidet sie noch heute: „Ich fühle mich betäubt. Oder verkrüppelt. (…) Mein Zwerchfell schwillt an, dann fällt es mir schwer zu atmen und mein ganzer Körper bekommt einen Kramp. Und ich fange an zu weinen. So fühlt es sich für Trauma-Opfer jeden Tag an und es ist schrecklich. Ich bin schon immer der Meinung gewesen, dass Trauma Erinnerung hat. Und dies schafft es, einen in allen Bereichen zu beeinflussen.“

Das ist nicht das einzige Trauma gewesen, dass Lady Gaga erlebte. Sie wurde in ihrer Jugend gemobbt.

Foto: (c) Universal Music / Stefan Hoederath

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.