Lil Peep und XXXTentacion: Kollaboration der Verstorbenen

Vor knapp einem Jahr ist Lil Peep, einer der vielversprechendsten HipHop-Künstler unserer Zeit, mit nur 21 Jahren gestorben. Weil er so produktiv war, gibt es viele fertige, aber unveröffentlichte Stücke von ihm. Diese werden nun von seinem ehemaligen Management zusammen mit seinem Kernteam an Kollaborationspartnern und „A&Rs“ von „Columbia Records“ finalisiert und veröffentlicht.

Vorgestern (19.09.) erschien als erster Song die Kollaboration „Falling Down“ von Lil Peep und dem im Juni verstorbenen Rapper XXXTentacion. In einer Mitteilung von „Sony Music“ heißt es dazu: „Die Veröffentlichung erfolgt in enger Abstimmung mit den Familien der beiden viel zu früh von uns gegangenen, hochtalentierten Musiker.“ Vorgestern (18.09.) ging ein erster Video-Teaser online, in dem XXXTentacion über Lil Peep spricht.

XXXTentacion war im Alter von 20 Jahren erschossen worden. Lil Peep starb an einer Überdosis. Und nach dem Tod von Lil Peep durften Fans eine Fashionkollektion für den verstorbenen Rapper designen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.