Maisie Williams und ihr neuer Job

Nach dem Ende von „Game of Thrones“ hat Schauspielerin Maisie Williams eine neue Aufgabe gefunden.

In der animierten Science-Fiction-Serie „gen:LOCK“ wird die 21-Jährige die Rolle der schottischen Hackerin Cameron MacCloud sprechen. Wie „heute.at“ berichtet, sagte „gen:LOCK“-Showrunner Gray G. Haddock dazu: „Die Energie und den Sinn für Humor, die sie Cammie einhaucht, sind ein absolutes Geschenk. Mir gehen die Superlativen aus, um zu beschreiben, wie toll der Cast für die Charaktere passt, aber Maisie klingt tatsächlich so, wie ich mit Cammie in meinem Kopf vorgestellt habe – sie ist brilliant.“

Der Hauptcharakter der Serie, Julian Chase, bekommt übrigens die Stimme von Hollywood-Star Michael B. Jordan. Die Serie wird ab Januar 2019 exklusiv auf dem Sender „Rooster Teeth“ ausgestrahlt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.