Michael Wendler kurbelt seine USA-Karriere an

Michael WendlerDeutschland hat mal wieder einen Musiker, der in den USA auftritt. Michael Wendler gibt aktuell alles für seine Karriere in Amerika.

In der gestrigen Folge von „Goodbye Deutschland“ saß der Sänger im US-Fernsehen. Der „Fox-4“ Moderatorin Stephanie Summers stellte er sich als „The German King of Pop“ vor. Als Begleitung hatte der Wendler seinen Kumpel Ulrich Winckler am Start. Der verriet ihm auf dem Weg ins Studio: „Ich habe dich als ‚German Popstar‘ und ‚berühmte Persönlichkeit aus Deutschland‘ angekündigt. Sowas haben die auch nicht alle Tage vor der Kamera.“ Der Wendler rührte dann auf jeden Fall die Werbetrommel und „Fox-4“ machte mit. Der Sender blendete zu Live-Bildern aus Deutschlandkonzerten folgende Bezeichnung ein: „Michael Wendler, einer der besten Live-Künstler“.

Der Auftritt hat sich auf jeden Fall gelohnt. Zum folgenden Livekonzert erschienen rund 400 Zuschauer.

Foto: (c) Sony Music / Manfred Esser