Moby, der Hippie ohne lange Haare

Der Sänger Moby postete auf „Instagram“ ein Foto von sich, auf dem er auf einem Teppich in der Sonne liegt, umrahmt von zwei Gitarren neben ihm.

Im Kommentar dazu zählt er auf, welche Eigenschaften ihn wohl zu einem Hippie machen. Es gebe nur eine Sache, die fehle. Moby schreibt: „Ich bin so ein Klischee. Ein kalifornischer, veganer, nüchterner Meditierender, der mit seinen Akustikgitarren in der Sonne liegt. Das Einzige was fehlt, sind die Haare. #glatzköpfigerHippie“

Übrigens: Moby will mit seiner Musik für eine bessere Welt sorgen.