Noah Cyrus und Lil Xan: Runde zwei, drei und vier

Noah Cyrus und Lil Xan: Runde zwei, drei und vier - Promi Klatsch und TratschLil Xan will sich nicht nachsagen lassen, er hätte mit Noah Cyrus nur wegen einem Mem Schluss gemacht. In einem „Instagram Video“ meinte der Rapper: „Wenn ihr alle denkt, ich hätte mich von Noah aufgrund eins Mems getrennt, dann ist das lächerlich.“ Stattdessen warf er der Sängerin vor, ihn betrogen zu haben.

Cyrus selbst will sich das nicht nachsagen lassen und schlägt via „Twitter“ zurück. Dort meinte sie: „Betrüger mögen es, ihren Partnern Betrug vorzuwerfen, sodass sie sich selbst weniger schuldig fühlen. Wenn das deine Art war, um mit mir Schluss zu machen und dabei mein Herz zu brechen, dann warst du erfolgreich.“ Lil Xan geht sogar noch einen Schritt weiter und feuerte zurück: „Das war etwas, das von ‚Columbia Records‘ angezettelt wurde. Vielen Dank an ‚Columbia Records‘ dafür, dass ihr eine unechte Beziehung aufgebaut habt. Ich wollte das eigentlich gar nicht, wenn ich ehrlich bin. War nur zusätzliche Arbeit für mich!“

Noah Cyrus und Lil Xan haben zusammen übrigens den Song „Live or Die“ herausgebracht. Sie bestreitet jedoch, dass es eine Fake-Beziehung war.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.