Paul McCartney bringt Stormzy Klavierspielen bei

Stormzy hat sich mit der Frage, wie er ein besserer Musiker wird, an Paul McCartney gewandt und dieser hat ihm daraufhin Klavierunterricht gegeben.

Dem „Q Magazine“ erzählte der 76-Jährige dazu: „Stormzy hat mich um Rat gefragt. Er möchte seine Musik voranbringen. Da er Rapper ist, dachte ich, dass er den Teil mit den Worten draufhat, aber es gab ja noch das Klavier. Ich habe ihm also die Grunddinge beigebracht (…) und wie das für jeden aussreichend ist.“

Paul McCartney denkt übrigens noch lange nicht daran, in Rente zu gehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.