Paul McCartney fährt immer noch U-Bahn

Paul McCartney fährt immer noch U-Bahn - Promi Klatsch und TratschTrotz Weltruhms und internationalem Bekanntheitsgrad geht Paul McCartney immer noch normalen Dingen nach. So kann es durchaus schon vorkommen, dass man dem Sänger in der Londoner U-Bahn begegnet.

Dem „GQ Magazine“ erzählte der ehemalige „Beatles“-Musiker nämlich: „Ich mag es, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nehmen. Es ist einfach in meinem Charakter, der solche Dinge schon immer mochte. Es hat was mit Wurzeln zu tun. Manchmal nehme ich die U-Bahn in London, wie erst vor wenigen Tagen. Ich bin einfach ich, nicht mein Promi-Ich. Und diese Momente sind für mich sehr wertvoll. Natürlich verstehe ich es, dass wenn ich Elvis (Presley) oder David Bowie in der U-Bahn sehen würde, dann würde ich auch ein Foto mit ihnen wollen, das verstehe ich. Aber ich habe herausgefunden, dass ich für mich bestimmte Regeln aufstellen muss, um mir eine gewisse Lebensqualität zu geben.“

Paul McCartney hat nämlich auch noch verraten, dass er und seine „Beatles“-Kollegen nie damit gerechnet haben, jemals so berühmt zu werden.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*