Paul McCartney: „Ich habe Gott gesehen“

Paul McCartney: "Ich habe Gott gesehen" - Promi Klatsch und TratschPaul McCartney hat bisher ein ziemlich spannendes und bewegtes Leben gehabt. Und daran hat er, im Gegenteil zu anderen seiner Musikkollegen, noch sehr genaue Erinnerungen. In einem Interview mit der „Sunday Times“ erzählte er, dass er gemeinsam mit dem Kunsthändler und Galeriebesitzer Robert Fraser Drogen ausprobiert hat. Um genau zu sein, das Halluzinogen Dimethyltryptamin, kurz DMT. Er erzählte: „Wir waren sofort an das Sofa genagelt. Und ich habe Gott gesehen, dieses wunderschöne, gewaltige Ding und ich war demütig. Dieser Moment hat mein Leben jetzt nicht umgekrempelt, aber es war ein Zeichen.“

Weiter erzählte er von seiner Vision: „Es war gigantisch. Eine riesige Mauer, von der ich das Ende gar nicht sehen konnte und ich stand ganz unten. Jeder könnte jetzt behaupten, das kam von der Droge oder es war nur eine Halluzination, aber Robert und ich haben uns beide gefragt: ‚Hast du das gerade gesehen?‘ Es fühlte sich an, als hätten wir etwas Höheres gesehen.“

Paul McCartney hat früher nicht unbedingt von bewusstseinserweiternden Substanzen Halt gemacht. Auch dem Whiskey war er sehr zugetan.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*