Paul McCartney und die Warnung von Damon Albarn

Paul McCartney und die Warnung von Damon Albarn - Musik NewsDamon Albarn hat Paul McCartney davor gewarnt gehabt, mit Kanye West zusammenzuarbeiten. Und der ehemalige „Beatles“-Musiker hat jetzt darauf geantwortet.

Dem „GQ Magazine“ sagte er diesbezüglich: „Ich finden den Respekt toll, den mir jemand wie Damon zuschreibt, aber das ist mir egal. Wenn ich etwas anderes machen möchte, als was ich normalerweise mache oder was man von mir erwartet, dann mache ich das. Und wenn ich Spaß dabei habe, dann ist mir das genug. Das Großartige dabei ist, dass sehr viele urkomische Dinge dabei herauskommen können. Es gibt beispielsweise viele Menschen, die denken, Kanye hätte mich entdeckt. Das ist kein Witz.“ Und auf die Frage, ob er eine Textnachricht von Albarn diesbezüglich erhalten habe, meinte McCartney: „Er hat mir vielleicht geschrieben, aber ich weiß es nicht mehr. Aber ich hätte sowieso nicht auf ihn gehört. Ich höre auf die Menschen nicht.“

Paul McCartney und Kanye West haben beispielsweise gemeinsam den Song „FourFiveSeconds“ zusammen herausgebracht. Albarn warnte McCartney davor, dass dies eine missbrauchende Kollaboration sei.

Foto: (c) Universal Music / MJ Kim

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.