Robbie Williams und das verhunzte Tattoo

Robbie Williams und Louis Tomlinson sitzen zur Zeit in der Jury von „X Factor“. Das wollten die beiden Stars sich als Erinnerung gegenseitig auf die Arme tätowieren. Auf seinem „YouTube“-Kanal zeigt Williams die Tätowier-Orgie.

Zuerst war „One Direction“-Star Louis an der Reihe. Er schaffte es, seinem Jury-Kollegen problemlos ein „x“ auf den Arm zu stechen. Als Robbie Williams dran war, bewegte Louis allerdings seinen Arm und das „x“ musste etwas leiden. Robbies Frau Ayda Field sagte dazu: „Es schaut ein bisschen Scheiße aus.“

Das kleine Missgeschick wird der Freundschaft der beiden aber sicher keinen Abbruch tun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.