Robbie Williams und sein nackter Körper für Jenny Elvers

Robbie Williams und sein nackter Körper für Jenny Elvers - Promi Klatsch und TratschRobbie Williams hat überall einen Auftritt – sogar in der Autobiografie von Jenny Elvers. Denn der 44-Jährige ließ vor Elvers die Hosen runter, also so wirklich. Für ihren ersten Einsatz bei der Musikshow „Top of the Pops“ 1998 sollte der Weltstar ihr Co-Moderator sein.

Für den ersten Mini-Trailer trafen sie sich also auf dem BBC-Studios Gelände. Dabei stach Williams ihr Kreuz-Tattoo ins Auge. Auf Nachfrage erklärte Elvers, was es damit auf sich hatte. Im Buch steht: „Es zeigt einen alten Kettenanhänger von meiner Oma. Ich dachte, wenn ich immer so viel unterwegs bin, ist es ganz schön, ein Stück ‚Heimat‘ am Körper zu tragen. Robbie sagte lachend: ‚Dasselbe habe ich auch!‘ Ach? Ich sah ihn neugierig an: ‚Wo denn?‘ Ohne zu zögern zog Robbie seinen Gürtel aus der Schlaufe, knöpfte seine Jeans auf und zog sie samt Unterhose bis in die Kniekehlen. Schwups, hatte ich den vollen Blick auf den kleinen Robbie – und auf starke Körperbehaarung. Und an seiner Leiste prangte tatsächlich deutlich sichtbar ein Kreuz-Tattoo. Ich musste lachen. Woraufhin Robbie alles wieder einpackte – so, als wäre nichts gewesen.“ Daraufhin verabredeten sich die Beiden sogar noch zu einem Date. Als Fazit steht im Buch: „Alles in allem war es ein schöner Abend und Robbie – ganz britische Art – einer der charmantesten Männer, mit denen ich je zusammengearbeitet habe.“

Während Robbie ganz überraschend neue Babynews verkündet hat, ist bei Elvers die lange geplante Autobiografie „Wackeljahre: Mein Leben zwischen Glamour und Absturz“ in aller Munde.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.