Robin Wright glaubt an zweite Chance für Kevin Spacey

Robin Wright - 68th Annual Primetime Emmy Awards - ArrivalsRobin Wright ist der Meinung, dass Kevin Spacey eine zweite Chance verdient hat. Der Schauspieler sieht sich mehreren Vorwürfen der sexuellen Belästigung gegenüber und wurde daraufhin praktisch aus Hollywood verbannt. Auch seine Hauptrolle in der „Netflix“-Serie „House of Cards“ hat er verloren.

Sein ehemaliger Co-Star Wright meinte laut „contactmusic.com“ auf die Frage, ob Spacey eine karrieretechnische Begnadigung angeboten werden sollte: „Ich weiß nicht, wie ich das kommentieren soll. Ich glaube, jeder Mensch hat die Fähigkeit, sich zu verbessern. In diesem Sinne glaube ich an eine zweite Chance oder wie auch immer man das bezeichnen will. Das nennt sich Wachstum.“

Im November läuft in den USA übrigens die sechste und letzte Staffel von „House of Cards“ an – ohne Kevin Spacey. Stattdessen wird Robin Wright aufsteigen und die Hauptrolle übernehmen.

Foto: (c) PR Photos