„Say Lou Lou“ brechen frei und sagen sich los

„Say Lou Lou“ brechen frei und sagen sich los - Musik NewsBei ihrem zweiten Album „Immortelle“ ging es „Say Lou Lou“ vor allem darum, Grenzen aufzubrechen und sich von Erwartungen loszusagen.

Gegenüber „NME“ meinte Miranda Kilbey nämlich: „Als wir aus dem letzten Albumprozess herauskamen, fühlten wir uns sehr müde. Wir suchten nach einer Art Freiheit, sowohl als Frauen als auch kreativ. Das kann man auf verschiedene Weise erreichen, indem man sich losmacht von dem, was andere von einem erwarten, in dem man sich von unsichtbaren Ketten freimacht, die mit den Rollen, die man spielen soll, kommen. Er geht darum sich selbst und diese Ideale herauszufordern.“

Album „Immortelle“ von „Say Lou Lou“ erscheint übrigens am 21. September. Zuvor gab es bereits die Singles „Ana“ und „Golden Child“.

Foto: (c) Axel Lindahl / Verstärker Medienmarketing

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*