Taylor Swift fand im Lärm die Liebe

Taylor Swift fand im Lärm die Liebe - Promi Klatsch und TratschTaylor Swift hat trotz negativer Schlagzeilen und Zickenkrieg Liebe gefunden in Form ihres Freundes Joe Alwyn. Und das spiegelt sich auch in den Songs ihrer aktuellen Platte „Reputation“ wider.

Bei einem intimen Konzert in Chicago erzählte die Sängerin laut „contactmusic.com“: „Ich denke, bei diesem Album gab es eine Lockvogeltaktik, als wir ‚Look What You Made Me Do‘ veröffentlichten und meinten: ‚Dieses Album wird von einer Sache handeln.‘ Und als die Platte dann herauskam, handelte sie legitim davon, in all dem Lärm Liebe zu finden. Es beginnt mit dem Lärm und was für ein Gefühl dieser einem vermittelt, wenn die Menschen Dinge über dich sagen, die nicht wahr sind und man sein Leben irgendwie in Missachtung dessen lebt.“

Taylor Swift ist derzeit mit ihrer Platte „Reputation“ auf großer Tour. Termine für Europa gibt es allerdings noch nicht.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.